Willkommen!

Die Betriebsführung von Windparks ist heute das Geschäft von Spezialisten, und das aus gutem Grund: Mit der Leistungsfähigkeit von Windenergieanlagen und ihrer gestiegenen Bedeutung für die Energieversorgung sind auch die Ansprüche an Windparks und das Windparkmanagement gestiegen. Bessere Leistung und höhere Einspeisung ist nur die eine Seite. Dazu gehören aber auch mehr Markt und mehr Regeln, die befolgt werden müssen, und mehr technische Anforderungen, die erfüllt werden sollen. Und das bei Anlagen, die heute bis zu dreimal so groß sind als noch vor zehn Jahren.

Alles komplett aus einer Hand: von kaufmännischer und technischer Betriebsführung über Sitemanagement bis zur Geschäftsführung

Transparente Informationen zu Anlagen und Performance? Schnelle Reaktionen im Schadensfall vor Ort? Kompetentes Störfallmanagement? Fragen zum Vollwartungsvertrag? Solide Liquiditätsplanung und flexible Liquiditätscontrolling? Optimierte Direktvermarktung? Lösungsorientiertes Handling? Die korrekte Analyse der Anlagendaten? Auswertung von Störfällen und Schadensmeldungen? Nachverfolgung aller Störfälle? Berechnung von Schadenersatzansprüchen und Durchsetzung beim Verursacher? Analyse von rechtlichen Regelungen? Sicherung eines optimalen Windparkbetriebs?

Das ist unser Job.

Ziele sind der optimale Betrieb von Windparks und die lukrative Entwicklung des Investments über eine Laufzeit von 20 Jahren und mehr. Und das alles in einer sauberen und umweltfreundlichen Energieerzeugung. Dafür sorgen klare Ansprechpartner, gesicherte Verfahren und geordnete Abläufe. Transparenz und belastbare Informationen bilden die sichere Basis für strategische Entscheidungen.

Und dann noch das:

Die REZ ist zertifiziert nach ISO 9001:2015. Ein Qualitätsmanagement von hohem Niveau zu Ihren Diensten.



Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts der derzeitigen Situation in Sachen Corona haben wir ein Notfallprogramm entwickelt, das greifen soll, wenn die REZ-Büros aufgrund von Quarantäne-Maßnahmen geschlossen werden müssen. In einem solchen Fall werden die Kolleginnen und Kollegen aus Leitwarte und kaufmännischer Abteilung, soweit nicht erkrankt, im Homeoffice arbeiten und den Betrieb weiter aufrechterhalten. In Einzelfällen werden kurzzeitige Verzögerungen nicht zu verhindern sein. Wir werden aber dafür sorgen, dass essenzielle Belange der Windparks nicht betroffen sind. Die Einsätze vor Ort sind weiterhin gewährleistet.

Die Schließung von Büros werden wir Ihnen gesondert bekannt geben und Ihnen auch, soweit notwendig, abweichende Kontaktdaten zur Verfügung stellen. Informationen werden wir auch über unsere Website www.rez-windparks.de bekannt geben.

 

In jedem Fall werden wir über folgende Telefonnummern und Mail-Adressen erreichbar sein:

Klaus Wolters: +49 151-649 185 29 k.wolters@rez-windparks.de
Walter Delabar: +49 171-417 66 50 w.delabar@rez-windparks.de
Leitwarte: +49 30-224 45 98-44 leitwarte@rez-windparks.de
Zentrale: +49 30-224 45 98-30 zentrale@rez-windparks.de

 

Soweit besondere weitere Vorbereitungen zu treffen sind, werden dies unsere Sachbearbeiter/innen mit Ihnen besprechen. Sie kommen dafür auf Sie zu.

Für Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.