Berlin und Erkelenz, 28. Juni 2018: Rund 421 Gigawattstunden Einspeisung im Jahr 2017: Die Einspeisung von REZ-Windparks zieht wieder an, bei einer leichten Steigerung bei der Zahl der betreuten Windenergieanlagen.

100 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 257 Megawatt, die auf 26 Betreiberfirmen aufgeteilt sind, befanden sich Ende 2017 in der Betreuung der REZ, eine leichte Steigerung zum Vorjahr. Hinzu kommen drei Umspannwerke, die 2017 von der REZ verwaltet wurden.

Die Einspeisung von 421 Gigawattstunden war ein deutliches Leistungsplus: Knapp 134.000 Durchschnittshaushalte konnten 2017 mit Strom aus REZ-Windparks versorgt werden.

Die CO2-Bilanz der von REZ betreuten Windparks sieht entsprechend positiv aus: Die eingesparte CO2-Menge stieg auf rund 317.000 t.

Die durchschnittliche Verfügbarkeit aller Windparks lag bei 99 Prozent; erneut deutlich über der Verfügbarkeitsgarantie der Windparks.

Zu verdanken ist diese solide Leistungssteigerung neben der sehr guten Performance der REZ-Windparks dem starken Anstieg des Windangebots zum Jahresende hin. Nach einem zunächst schwankenden Jahresbeginn 2017 konsolidierte sich das Windangebot im Laufe des Jahres. Besonders hoch war das Windangebot im Dezember. Insgesamt konnte das Windjahr jedoch nicht die Werte des Windjahres 2015 erreichen, das als Normwindjahr anzusehen ist. Das Windjahr 2017 war jedoch deutlich besser als das Vorjahr 2016.

______

Die Regenerative Energien Zernsee GmbH & Co. KG (REZ) arbeitet als technische und kaufmännischen Betriebsführung von Windparks. Die REZ übernimmt auf Wunsch zudem das komplette Sitemanagement und die wirtschaftliche Gesamtverantwortung für Windparks. Flexibilität und Kundenorientierung stehen für die REZ an erster Stelle: Leistungen können im Paket gebucht, einzeln angefordert oder modular zusammengestellt werden. Zurzeit werden Windparks in Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen-Anhalt betreut. Die REZ unterhält Büros in Berlin (Sitz der Gesellschaft) und in Nordrhein-Westfalen (Erkelenz).

Pressekontakt:

Regenerative Energien Zernsee GmbH & Co. KG
Prof. Dr. Walter Delabar
Bergstraße 1 (Aufgang D)
12169 Berlin
Tel.: 030/224 45 98-30
Fax: 030/224 45 98-31
E-Mail: